Kultursaal feierlich eröffnet

Am Sonntag, dem 15. April 2018 wurde unter Teilnahme zahlreicher Ehrengäste, angeführt von Landeshauptmann Hans Niessl, und der Ortsbevölkerung der neue Reduce Kultursaal in Bad Tatzmannsdorf feierlich seiner Bestimmung übergeben.

Mit einem Frühschoppen des ORF Landesstudio Burgenland wurden die Feierlichkeiten eröffnet. Anschließend folgte die ökumenische Segnung von Pfarrer Dominik Stipsits und Pfarrer Carsten Merker-Bojarra.

Umrahmt wurde die Eröffnungsfeier von der Blasmusik Oberschützen-Bad Tatzmannsdorf, der Tanzgruppe „dance2gether“ und der Volkstanzgruppe Bad Tatzmannsdorf.

Zahlen und Fakten zum Kultursaal:

Die Bauzeit betrug 14 Monate. Die Investitionskosten mit 2,6 Mio. € werden zu je 40 % vom Land und vom Reduce Gesundheitsresort sowie zu 20 % von der Gemeinde und dem Kurfonds getragen. Auf einer Baufläche von 1.000 m2 verfügt der neue Bau über ein modernes Foyer mit integriertem Schankbetrieb, dem Kursaal und eine große Bühne sowie Backstagebereich. Die technische Ausstattung entspricht zeitgemäßer Bühnentechnik und bietet Platz für 210 bis 350 Besucher.