Blochziehen 2014

Wenn im Fasching niemand heiratet, dann - so lautet der alte Brauch - muss eine Braut aus dem Wald geholt werden, die dann einen Junggesellen aus dem Ort heiratet.
Der Urteilsspruch für die Blochzieher und Blochzieherinnen: „Weil wir nicht getreten in das Ehejoch, darum müssen wir ziehen das schwere Bloch“ Rund 2.000 Besucher ließen sich am Samstag, den 1. Feber 2014 den Umzug in Bad Tatzmannsdorf nicht entgehen und bestaunten das Bloch mit seinen traditionellen Begleitern.
Alle Vereine der Gemeinde Bad Tatzmannsdorf, Sulzriegel und Jormannsdorf - vom Fußballclub, Theatergruppe, Literaturverein, Burschenschaft bis zur Feuerwehr - waren in dieses Spektakel involviert. Den feierlichen Ausklang fand der Umzug am Joseph Haydn Platz, wo das Bloch unter den Zusehern versteigert wurde. Dieses Spektakel findet nur alle zehn Jahre statt. Eine großartige Veranstaltung, wo die Brauchtumpflege gefördert und der örtliche Zusammenhalt gestärkt wird!

Hier gehts zum Video

Bad Tatzmannsdorfer Vereine

Tradition ist nicht die Anbetung der Asche,
sondern die Weitergabe des Feuers!

Unsere Gemeinde Bad Tatzmannsdorf ist seit vielen Jahrzehnten geprägt von einem aktiven Vereinsleben. Vereine tragen zu einer lebendigen Dorfgemeinschaft wesentlich bei.

Um das Vereinsleben in Bad Tatzmannsdorf zu fördern, vergibt die Gemeinde jedes Jahr großzügige Subventionen.

 

Ausstellung "Vereinsleben in Bad Tatzmannsdorf"

Zum Vergrößern klicken
Männerchor 1922

Der KUO - Bad Tatzmannsdorfer Verein für Kultur, Umweltschutz und Ortsverschönerung hat im Herbst 2007 im Rahmen einer Ausstellung das Vereinsleben von Bad Tatzmannsdorf in Vergangenheit und Gegenwart präsentiert (Bilder zur Ausstellung sind auf der Homepage des Vereins unter "KUO ---> Ausstellungen" zu sehen.).