Mit Elan ins neue Schuljahr

Mit viel Freude, Engagement und Verantwortungsbewusstsein hat ein neues Schuljahr begonnen.


Unsere Schule wird im Schuljahr 2017/18 zweiklassig geführt.

Die beiden Klassenlehrerinnen  KISS Karin (1./2. Stufe) und OSR. Dir. GESSLBAUER Marlies (3./4. Stufe) werden von ROIS Julia unterstützt.
Im neuen Schuljahr gibt es wieder interessante und pädagogisch wertvolle Schwerpunkte, die den Unterricht bereichern werden. Diese machen den Kindern nicht nur Spaß, sondern fordern und fördern sie in ihrer Entwicklung.

Die Verkehrssicherheit ist ein zentraler Punkt in unserem Leben und dazu bieten wir unterstützende Projekte an:

•    Aktion Blick & Klick (1./2. Stufe)
•    Hallo Auto (3. Stufe)
•    Radfahrprüfung (4. Stufe)

Die alternative Leistungsbeurteilung für die 1. und 2. Klasse und Bewegungsprojekte haben sich bereits über mehrere Jahre etabliert.


AKTIVITÄTEN

Das Tischtennisprojekt (1. + 2. Stufe) mit dem Trainer Kalmar Tamas wird fortgesetzt.

Für das Volksschulprojekt der „Redwell Gunners Oberwart“ in Verbindung mit der Sportunion sind wir mit unserem Trainer Laimer Stefan Fixstarter.

Geplant ist, dass die Kinder der 3. und 4. Stufe an der Kindersicherheitsolympiade
„SAFETY-TOUR“
teilnehmen.

Dank Unterstützung der Gemeinde Bad Tatzmannsdorf und unseres Elternvereins können zahlreiche Aktivitäten angeboten werden, die den Unterricht maßgeblich bereichern.

Dadurch ist es auch möglich, uns an jedem Mittwoch eine „Gesunde Jause“ für alle Kinder anzubieten.


Der Tag des Apfels war in diesem Jahr ein Aktionstag an unserer Schule, er sollte die Aufmerksamkeit auf den Apfel als das beliebteste Obst der Österreicher lenken.
Der Elternverein organisierte eine verlängerte Apfelpause. Mit Äpfeln, Apfelkuchen, Apfelmus, Apfelchips und Apfelsaft durften wir gebührlich feiern. Dabei  wurden unsere SchülerInnen für kurze Zeit in die Märchenwelt entführt.

Seit diesem Schuljahr verwöhnt uns der engagierte Elternverein mit einer wöchentlichen Apfeljause, die Kinder nehmen dieses Angebot sehr gerne an.

Eine freiwillige Teilnahme am Schauspielunterricht mit KRACHER Nicole wird gerne angenommen.
Unsere Schauspiel-Kids führen wiederum am Adventmarkt ein Krippenspiel auf und bereichern unser Schulschlussfest.

In diesem Schuljahr, entsprechend dem 2-Jahres-Rhythmus, haben die Kinder der
3. und 4. Klasse die Möglichkeit, am Projekt „Mein Körper gehört mir“ teilzunehmen.
Dabei wird klassenweise in vertrauter Situation unter Mithilfe eines theaterpädagogischen Programmes richtiges Verhalten geübt.

Die ersten Trainingseinheiten mit Tamara Kirnbauer beginnen im 2. Semester.
WIKI´S – Wirkungsvolles Training für (mental) starke Kinder – begeistert und trainiert spielerisch die Körperwahrnehmung. Das Ziel ist, Selbstwahrnehmung, Körperbeherrschung und Selbstbewusstsein zu stärken.

Die Waldpädagogischen Führungen mit DI GRÜNAUER Daniela sind in diesem Schuljahr geplant. Die Herbsteinheit war interessant und begeisterte Groß und Klein!

Die alljährliche Theaterfahrt nach Graz aller Klassen bereichert unseren Schulalltag und gibt interessante Einblicke in die „Theaterwelt“.