Umbau Volksschule

„Die Sanierungs- bzw. Erweiterungsarbeiten der Volksschule Bad Tatzmannsdorf mit den Teilprojekten des Horts, Kindergartens und Neubau des Turnsaals sind seit Herbst 2021 voll im Gange.

Die Fertigstellung des Gesamtobjekts ist mit Frühjahr 2023 geplant und soweit auch im Zeitplan. Etwaige (im Vorhinein zu erwartende) „Corona-bedingte“ Herausforderungen was Lieferung von Materialien oder verspätetes Ausführen der Tätigkeiten vor Ort durch die beauftragten Firmen betrifft, konnten bis dato nicht festgestellt werden, somit rechnen wir basierend auf dem aktuellen Fortschritt in den Bauphasen mit einer realistischen offiziellen Eröffnung nach den Semesterferien des Schuljahres 2022/23. Wichtig neben dem natürlich finanziellen Aspekt bei der Ausschreibung und Vergabe der Arbeiten ist uns natürlich immer auch der Punkt des regionalen Bezugs, ein Großteil der ausführenden Firmen kommt aus der unmittelbaren Region. Die Projektleitung der PEB (Projekt Entwicklung Burgenland GmbH) unter Jürgen Ziermann hat die Ausschreibungen Kriterien-gerecht vorbereitet und abgewickelt.

Die Highlights neben dem Neubau des Turnsaals entlang des Vogelsangwegs sind sicherlich die Möglichkeit in Zukunft vier vollwertige und einzelne Schulklassen auch räumlich anbieten zu können. Die uns vorliegenden überaus erfreulichen Zahlen der in den nächsten Jahren zu erwartenden Kinder in Kindergarten und Volksschule garantieren, dass wir in den nächsten Jahren diesen Platz auch benötigen. Auch der große Hortbereich soll in Zukunft neben seiner ursprünglichen Aufgabe für kleinere Veranstaltungen und Sitzungen zur Verfügung stehen. Ein eigener Werkraum, direkter Zugang aus den Klassen in den Außenbereich, ausreichend Platz auch für die Pädagoginnen sind weitere wesentliche Punkte, die in der Planung zu erwähnen sind. Bei der Planung und Umsetzung halten wir uns natürlich an alle Vorgaben des Landes Burgenland, auch bei der Einrichtung hat es bereits eine umfangreiche und zielorientierte Besprechung im Arbeitskreis gegeben. Im nächsten Schritt geht es nun um die Einrichtung des Kindergartens und des Turnsaals sowie die Fertigstellung der Ausschreibung für die Einrichtung der Volksschule.

Jeder, der aktuell an der „Baustelle“ vorbei geht, kann sich natürlich auch selbst einen Überblick über den Bauforttschritt machen, um für jeden auch eine kurze Erklärung dafür zu geben haben wir für das Projekt eine Ankündigung anfertigen lassen. Diese ist auch vor der Volksschule ersichtlich.